Changing Cities - #DrehDeineStadt

05.07.2017 in Aktuelles

Unter dem Namen Changing Cities drehen die Macher des „Volksentscheid Fahrrad“ weiter am Rad. Sie wollen die Verkehrswende von unten jetzt auch deutschlandweit vorantreiben.

Mit dem Volksentscheid Fahrrad in Berlin wurde gezeigt, dass Veränderungen machbar sind, wenn wir uns dafür einsetzen. Damit das RadGesetz endlich umgesetzt wird, macht der Verein jetzt in neuen Bezirksgruppen weiter Druck.  

© Changing Cities e.V.

Der Verein unterstützt Bürgerinitiativen, die für die städtische Verkehrswende von unten und lebenswerte Städte kämpfen oder die unerträglichen Zustände durch Lärm, Abgase, Unfallzahlen sowie Zerstörung von Lebensqualität im öffentlichen Raum nicht mehr hinnehmen möchten.

„Wir stärken die Bürgerinitiativen vor Ort und legen auch weiter in der Bundeshauptstadt den Finger in die Wunden, so dass es politisch weh tut, falls sich nichts verändert“, resümiert Heinrich Strößenreuther, Mit-Initiator des Volksentscheids Fahrrad und Vorstandsmitglied.

Changing Cities e.V. unterstützt schon jetzt über die Berliner Grenzen hinaus Initiativen in Hamburg, München, Stuttgart, Bamberg und Aachen. Anfang Mai gab es mit dem Barcamp #DrehDeineStadt! in Hamburg bereits das erste bundesweite Vernetzungs- und Coachingtreffen. Weitere Aktivitäten sind für die nächsten Monate geplant.

„Wenn Berlin sich dreht, dreht sich die Republik! Jede neue Verkehrswende in der nächsten Stadt hilft, damit wir bundesweit unsere Klimaziele doch noch einhalten können.“, so Denis Petri, politischer Referent bei Changing Cities.

Mehr über Changing Cities und wie du aktiv beim Verändern mitmachen kannst.

 

 

 

 

Newsarchiv

Alle Neuigkeiten auf einen Blick!

zurück zum

Newsroom