Businessmode für Radfahrerinnen

12.08.2016 in Fashion for the Cyclist

Angehende Modedesignerinnen und Bekleidungsingenieurinnen der HTW Berlin beschäftigten sich im Projekt »City Cyclists« mit den Herausforderungen der Mobilität der Zukunft. Für ein nachhaltiges Mobilitätsverhalten wurde die passende Mode entwickelt: Ein fahrradkompatibles Business-Outfit für Damen aus nachhaltigem Material, das auch Zukunftstechnologien wie Smart Textiles sowie Wearable Electronics und Devices berücksichtigt. Dazu gehören ein Hosenrock, ein Overall, ein Regenmantel und eine Bluse, bei der definitiv keine Schweißränder entstehen. Zu jedem Modell liegen produktionsreife Schnitte, technische Modellbeschreibungen sowie ein Prototyp vor. Wichtig bei dem Projekt war die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Design und Bekleidungstechnik. So konnten die Studentinnen die hohen Anforderungen sowohl an fahrrad- als auch businesstaugliche Mode erfüllen. Sie machten dadurch deutlich, kleine Innovationen nicht nur scheinbar Gegensätzliches miteinander verbinden können, sondern auch, dass Mobilität nicht nur durch Planung und Politik beeinflusst wird.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz besonders herzlich bei Debbie bedanken, die uns über ihre Blogbeiträge und Fotos am Werdegang der Kollektion teilnehmen ließ. Aber auch allen anderen Seminarteilnehmerinnen sowie Frau Prof. Fuchs als Dozentin gebührt unser Dank – es hat uns sehr viel Spaß gemacht.

©HTW/Camilla Rackelmann

Geschafft!

27.07.2016 in Fashion for the Cyclist

Am Mittwoch durften wir stolz unsere Endergebnisse vor Publikum präsentieren und wir wissen nun, dass sich die ganze Arbeiten der letzten Monate gelohnt hat.

Wir sind begeistert über die enorm positive Resonanz, die wir von allen Seiten bekommen und möchten uns bei allen Beteiligten bedanken. Besonders natürlich beim VCD Projekt «2050» für die tolle Zusammenarbeit und das Vertrauen, welches sie in uns hatten. Wir sind gespannt wie es eventuell mit diesem tollen Projekt noch weitergeht.

© Debbie Przibilla/ HTW
© Debbie Przibilla/ HTW

Es geht in die Endphase

07.07.2016 in Fashion for the Cyclist

Mit großen Schritten kommen wir nun unserem Ziel immer näher. Die ersten Teile sind von uns genäht und warten darauf endlich der Öffentlichkeit präsentiert zu werden. Doch wir denken auch weiter. Wie sieht das Fahrrad fahren in der Zukunft aus und welche technischen Neuheiten werden hier die urbane Fahrradfahrerin unterstützen?

© HTW Debbie Przibilla
© HTW Debbie Przibilla

Sicherheit spielt im Straßenverkehr eine enorme Rolle und ist besonders auf dem Fahrrad zu beachten. In welchem Zusammenhang könnte nun der Print, den wir selbst gestaltet und in unseren Labors auch eigenständig aufgebracht haben, etwas mit dem Thema Sicherheit zu tun haben?
Die Antwort gibt es von uns am 20.07.2016 in der HTW Berlin, Campus Wilhelminenhof.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Interessierte.

© HTW Debbie Przibilla
© HTW Debbie Przibilla

Unsere Designs stehen fest

17.06.2016 in Fashion for the Cyclist

Die letzten zwei Wochen sind wie im Flug vergangen und wir konnten bei unserem Fahrradprojekt wieder enorme Fortschritte machen. So stehen nun unsere Designs fest und es geht ans Eingemachte. Die ersten Prototypen wurden gefertigt und auf Passform und Bequemlichkeit geprüft. Dazu wurden die jeweils passenden Materialien mit ihren Funktionen festgelegt. Im Hinterkopf behalten wir immer die Wünsche unserer Zielgruppe, welche wir sammeln und gemeinsam an einer großen Pinnwand kategorisieren.

Kleiner Tipp: SAVE THE DATE - 20.07.16 - HTW Berlin

Wir geben euch bald noch genauere Infos dazu.

© HTW Debbie Przibilla
© HTW Debbie Przibilla

Update: wir machen Fortschritte

02.06.2016 in Fashion for the Cyclist von Debbie

Unser Projekt schreitet mit großen Schritten voran. Wir haben uns sehr gefreut heute dem VCD unsere Fortschritte präsentieren zu dürfen und waren gespannt auf die Reaktion und das Feedback. Nach wochenlangen Recherchen haben wir uns auf eine bestimmte Zielgruppe festgelegt und dementsprechend können wir auch hierzu erarbeitete Designs vorweisen, die es nun gilt zu realisieren und weiterzuentwickeln.

© VCD 2050/ HTW

Außerdem haben wir in der letzten Woche das Unternehmen bleed GmbH besucht, einer unserer Projektpartner. Eine spannende Firma, besonders aufgrund der verwendeten Materialien. Hier werden nur nachhaltige Stoffe verwendet, klar dass wir uns ein paar Tipps holten, denn dieses Thema spielt für uns eine große Rolle.

© VCD 2050 / HTW

Hallo ihr da draußen...

25.05.2016 in Fashion for the Cyclist von Debbie

wir - das sind angehende Designerinnen und Bekleidungsingenieurinnen der HTW in Berlin -  entwickeln zusammen mit dem VCD »Projekt 2050« und dem Modeunternehmen bleed GmbH Kleidung und technische Ausstattungen für Fahrradfahrer, um unsere Mobilität im Alltag zu fördern.

Experiment Frabe:© VCD/ HTW
Experiment Farbe:© VCD/ HTW

Dabei werden wir aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, Recycling oder Zukunftstechnologien in unsere Arbeit einbeziehen. Wir wollen dich mitnehmen auf unsere noch ungewisse Reise, an deren Anfang eine Skizze steht. Auch Selbstversuche werden nicht ausbleiben, denn eigene Erfahrungen und der eigene Anspruch an Fahrradkleidung muss schließlich von uns getestet werden. Aktuell haben wir getestet, welchen Ansprüchen unsere Kleidung beim Fahrrad fahren gerecht werden sollte. Und so kommt es, dass eine von uns schon mal mit einem rosa Po unterwegs war.

Debby, Karoline & Co.

© Karoline Tietze

Aktivität

zum Ranking

17.
Platz
12
Punkte
Beiträge
Kommentare
Votes

Fahrrad

Wird der Radverkehrsanteil in vielen urbanen Räumen den Anteil des motorisierten Individualverkehrs im Jahr 2050 überholt haben? Welcher Platz wird Radfahrern im Straßenverkehr eingeräumt und wie sicher können sich Radfahrer Mitte des 21. Jahrhunderts fühlen? Weiterlesen

ÖPNV

Keine überfüllten Busse und Bahnen, kundenfreundliche Taktzeiten, bequeme Erreichbarkeit aller relevanten Orte durch ein perfektes Zusammenspiel von Bussen, Bahnen, Fahrradleihsystemen und Carsharing  – nur ein Traum oder Realität in 2050? Weiterlesen

zurück zum

Newsroom