Projektleiter/in „Radschnellwege BaWü“

18.07.2016

Beschreibung

In den Niederlanden haben sich Radschnellwege längst zu einem Erfolgsmodell entwickelt, in Deutschland werden die Vorrangsstrecken für RadfahrerInnen mit ihren Vorteilen für Umwelt und Gesundheit immer mehr als ernst zunehmende Alternative zu bisherigen Autowegen entdeckt. Sie sind geeignet, den motorisierten Individualverkehr zu entlasten und insbesondere auch in Ballungsräumen einen wichtigen Beitrag zur Luftreinhaltung und zum Lärmschutz zu leisten.

In Baden-Württemberg soll daher die Umsetzung von Radschnellwegen vorangetrieben werden. Mit dem vom Land geförderten Projekt „Radschnellwege Baden-Württemberg“ sollen Erfahrungen und Einsatzmöglichkeiten mit Vertretern aus Kommunen, Behörden, Verbänden etc. im Land für die praktische Arbeit erarbeitet und Online als Handlungsleitfaden Interessierten zur Verfügung gestellt werden.

Für die Leitung dieses Projektes sucht der Landesverband Baden-Württemberg des ökologischen
Verkehrsclubs (VCD) e.V. ab sofort (oder nach Absprache) eine/n Projektleiter/in „Radschnellwege Baden-Württemberg“ für zwei Jahre befristet in Teilzeit (70%).

Ihre Tätigkeit

  • Aufbau eines landesweiten Netzwerkes unter Einbezug der AGFK-BW sowie diversen Vertretern aus Behörden, Kommunen, Wissenschaft und Verbänden, mit regelmäßigen Treffen, Sitzungsleitung, Vor- und Nachbereitung
  • Recherche zu Radschnellwege-Projekten – national und international, Auswertung wissenschaftlicher Untersuchungen
  • Erarbeitung eines Online-Leitfadens zur Umsetzung von RSWs (von der Idee bis zur Umsetzung) unter laufender Abstimmung mit dem Ministerium für Verkehr
  • Vorbereitung und Durchführung einer Fachexkursion mit landesweiten Akteuren (Radverkehrsverantwortliche aus Kommunen und Kreisen, Planer etc.)
  • Vorbereitung und Durchführung einer Fachtagung „Radschnellwege für Baden-Württemberg“ als Projektabschluss mit Besichtigung eines Radschnellweges am Veranstaltungsort
  • Vorträge BW-weit zur Umsetzung von Radschnellwegen
  • Regelmäßiger Austausch mit weiteren Projektpartnern
  • Projekt-Monitoring

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium im Bereich Verkehrsplanung/ Raumplanung /Landschaftsentwicklung / Regionalmanagement / Geographie oder eine vergleichbare Qualifikation und im Idealfall bereits Berufserfahrung
  • Sie sind in der Lage kreativ, selbständig, strukturiert und teamfähig zu arbeiten und zeigen eine hohe Zuverlässigkeit sowie eine gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sie sind professionell im Umgang mit Vertretern auf kommunaler und Landesebene und Sie verfügen über ein sicheres Auftreten bei öffentlichen Anlässen
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen EDV-Programme, ggf. in Typo3 CMS
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Reisen ist vorhanden

Wir bieten Ihnen eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in der angenehmen Arbeitsatmosphäre eines anerkannten Umweltverbandes. Die Vergütung orientiert sich an Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung gemäß TV-L bis Entgeltgruppe 13. Die Stelle umfasst 28 Wochenstunden und ist befristet bis 30.06.2018. Dienstort ist Stuttgart.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) sowie Angaben zum frühestmöglichen Arbeitsbeginn bis spätestens 27. Juli vorzugsweise per E-Mail an birgit.maier@vcd-bw.de.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Birgit Maier unter der Rufnummer: 0711-60 70 217. Informationen zum VCD Landesverband finden Sie unter bw.vcd.org.

Verkehrsclub (VCD) e.V.
Landesverband Baden-Württemberg
Tübinger Str. 15
70178 Stuttgart
Tel. 0711-60 70 217
Fax. 0711-60 70 218
Email: birgit.maier@vcd-bw.de
Internet: bw.vcd.org

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom